SEO Advanced - On-Page Optimierung die 2te

Was kann DESIGNSTUDIO für Sie für eine gute Auffindbarkeit in den Suchmaschinen des Internets tun?

Nachfolgende Liste stellt eine Kurzübersicht der wichtigsten Aspekte einer On-Page-Optimierung durch eine IT-Agentur dar:

  • Qualitätssiegel für geprüften Quellcode im HTML- / XHTML-Standard
  • Qualitätssiegel für geprüften Quellcode im CSS-Standard
  • Best-Practise-Methode für die Quellcode-SEO-Vorbereitung
  • Vorteil durch SEO-URLs
  • Vorteil durch lesbare Bildbezeichner
  • Erhöhte Auffindbarkeit durch Such-Funktion auch für PDF und Word-Dokumente
  • Erhöhte Kontrolle durch Einbindung eines Analytics-Service
  • Erhöhte Conversion durch A/B-Tests
  • Erhöhte Linkpopularität durch ein Web-Embedding-Konzept für Site und Microsites

Ein SEO-Konzept im Überblick

Nach der SEO-Analyse folgt das SEO-Konzept.

Suchmaschinenoptimierung gehört in den Marketing Mix, die richtige Ausrichtung und Strategie, angefangen mit einer professionellen SEO Analyse Ihrer Website und ein darauf basierendes SEO Konzept bieten eine optimale Ausgangslage um langfristig erfolgreich zu sein, und ein hochwertiges Rankings bei den Suchmaschinen zu erreichen.

  • Konkurenz-Analyse
  • Kurzfristig ausgelegte Konzepte und langfristig ausgelegte Konzepte
  • Redaktionelle Konzepte
  • Link-Struktur-Konzept
  • Ganzheitlicher Marketingansatz mit inkl. Ermittlung der Zielgruppen
  • Individuelle und abgestimmte Branchen-Lösungen
  • SEO Analyse der Website (Onpage Faktoren, Keywords)
  • Strategische SEO Konzeption Ihrer Website, nach Relevanz und Effektivität
  • !!! Technische Verbesserungen
  • !!! Inhaltliche Verbesserungen
  • Optional: Beratung und/oder Hilfestellung bei der Umsetzung

Im Detail liegt die Raffinesse

SEO Validierter Quellcode XHTML

Wir nutzen neueste W3C-Grundlagen für die Quellcode-Erstellung für eine Internet-Seite, die leicht durch Suchmaschinen zu indizieren sein soll. Typo3 bietet automatisches XHTML-Cleaning, das den Code automatisch anpasst. Ob Ihre Seite schon jetzt "valide" ist, überprüfen Sie am besten mit einem Validator für XHTML oder CSS. Der Quellcode, sollte frei von Fehlern sein, damit Bots keine Probleme haben den Seitenbaum zu lesen.

In HTML5 ist eine gewissenhafte manuelle Überprüfung notwendig, da das Konsortium dafür keine zuverlässige automatische Methode bietet.

SEO CSS

Ein modernes CSS-Layout mit allen Vorzügen des sogenannten Boxmodells ist eine optimale Grundlage. Menüs sollten mit dem Listen-Modell umgesetzt werden. Überschriften sollten den Inhalt gewichten. CSS bietet die Kennzeichnung von Acronymen, Abkürzungen, Code und viele andere Arten von Textelementen. CSS lässt Barrieren verschwinden und unterstützt Blindenlesegeräte oder moderne Handheld-Computer. Responsive-Web-Designs werden möglich mit modernen CSS3-Queries. Das Ergebnis sind leicht zugängliche Mobile-Friendly Websites auf omniportablen allways-on Computern, den Smartphones und Tablets.

SEO Webtechnologien

Vereinzelte Webtechnologien benötigen etwas mehr Aufmerksamkeit bei der Integration in Typo3. Es ist bekannt das Search-Engine-Bots weder Javascript ausführen noch Flashdateien (richtig) lesen können. Sie müssen jedoch nicht auf solche Technologien verzichten, wenn Sie ihren Content in Typo3 richtig beschreiben. Nachteilig ist es derzeit jedoch, eine Website nur auf Basis von Flash zu erstellen.

SEO lesbare URLs

Lesbare URLs sind benutzerfreundlicher. Sie lassen sich leichter merken. Aus diesem Bedürfnis ist sind TinyURL.com, der Google-URL-Shortener und die verbreiteten QR-Codes entstanden. Warum also nicht gleich in Typo3 integrieren. DESIGNSTUDIO hat dafür höchst verwertbare Konzepte.

Die Links innerhalb einer Typo3 Website sehen standardmäßig in etwa so aus:
http://www.meineFantasieDomain.net/ index.php?id=2
Mit der id=2 als PHP Variable wird dem Typo3 System mitgeteilt welche Seite gerade angefordert wurde. Für Menschen währe es aber schöner wenn eine leicht zu merkende Url mit Text dort stehen würde, die in etwa so aussieht:
http://www.meineFantasieDomain.net/ das-typo3-backend.html oder so
http://www.meineFantasieDomain.net/das-typo3-backend/

CMS-Systeme wie Wordpress jedoch bieten keine durchweg gut lesbaren URLs. In Typo3 jedoch kann man mit "Simulate Static Document" oder "RealURL" abhelfen. Mit Hilfe dieser Funktionen simuliert Typo3 die sauberen URLs.

SEO Bilder

Unüblich für CMS Systeme ist die Verwendung von Original-Dateinamen. Auch in Typo3 werden diese verschlüsselt dargestellt. Jedoch kann man Typo3 dazu bewegen bis zu 100 Zeichen des originalen Namens mit in die Verschlüsselung mit einzubauen oder gleich die Original-Datei zu verwenden. Verwendet man für die Bilddarstellung nun die Lightbox, werden alle Bildpfade im Quelltext abgelegt und sind dadurch für die Suchmaschinen erreichbar. Folge: Es wird ein besseres Ergebnis in der Bildersuche gezeigt.

SEO Download und PDF

Wenn ein Webmaster will, dass ein möglichst großes Spektrum bei Suchmaschinen wie Google abdeckt wird, ist es ratsam von den Contentseiten PDF's zu generieren. Mit Typo3 ist dieses sehr einfach, weil das der PDF Generator komplett übernehmen kann. Dann wird auf eurer Seite ein Link angezeigt der direkt auf das PDF verweist. Dieses PDF wird dann natürlich auch von Suchmaschinen indiziert.

Die Indizierung von Downloads wird von Google automatisch erledigt. Dabei sind PDFs ganz oben auf der Liste.

SEO 404/301

Damit Suchmaschinen bei nicht vorhandenen Seiten einen richtigen Fehlercode bekommen (404 Error), sodass diese aus dem Index genommen werden, sind ein paar Anpassungen in der Installation von Typo3 sinnvoll. Weiterleitungen (301) von nicht mehr existierenden Seiten transferieren den Page-Rank auf das neue Ziel und werten die Seit auf.