Internet
"Nǐ hǎo" und "Moshimoshi"
20.12.2011 12:26 Alter: 7 yrs
Kategorie: Internet
Von: Management

Usability-Check Esprit.de

Soeben beim Surfen in der Vorweihnachtszeit habe ich festgestellt, dass der Online-Shop von Esprit ein neues Shop-System hat.


Ich bin mir noch nicht (5 min sind vergangen) ganz sicher welches es ist, jedoch kann man im Quelltext nachlesen, dass Webtrekk als Tracking-System benutzt wird. Desweiteren kann man einen veränderten Aufbau des Shops erkennen. Das gesamte Checkout wurde erneuert und einer allgemeinen "Best-practise"-Methode des Online-Shoppings angepasst. Es war dringend notwendig zumindest das Checkout zu modifizieren, aber andere Bereiche des Shops kämpften noch immer mit den Anfangsschwierigkeiten von eCommerce-Systemen. In der Hauptsache waren es Usability-Probleme mit denen sich der Endverbraucher herumschlagen mußte. Bspw. mußte man bis zu vier mal die Zurück-Taste drücken um von einer simplen Produktansicht auf die davor gezeigt Übersicht der Produkte oder der gefilterten Produkt-Liste zu gelangen. Das macht man heutzutage besser, mit mehr Hintergrundwissen über das Nutzerverhalten der Kunden. Die Conversion muss grottenschlecht gewesen sein und die Liste der nicht abgeschlossenen Warenkörbe müssen hohe Frustrationen erzeugt haben. Bei mir persönlich hat der Checkout trotz der Möglichkeit der Zahlung auf Rechnung große Ablehnung erzeugt. Das Checkout war unübersichtlich und zergliedert.

Mit den Verbesserungen beginnt nun bei Esprit auch ein neuer Abschnitt für Controlling im eCommerce.



Kommentare

Keine Einträge

Keine Einträge im Gästebuch gefunden.

Kommentieren

Ins Gästebuch eintragen